Lesejahr 2018

Hallöchen ihr Lieben,

jetzt ist das Jahr seit ein paar Tagen vorbei und es wird Zeit für einen Jahresrückblick.

Privat lief es für mich dieses Jahr gut. Ich beendete mein Studium mit einer guten Note und ging als Kibbbuzfreiwillige nach Israel. 

Auf dem Blog erschienen 56 Blogbeiträge. Das waren zwar über 30 Beiträge weniger als in 2017, aber dafür wurden die Beiträge mehr gelesen. Die meistgelesensten Beiträge waren mein Geplauder Beitrag mit der Bitte um mehr Abwechslung bei Rezensionen  und der Beitrag zur #Buchshit Blogtour. Ich hatte eigentlich geplant in 2018 weitere Geplauderbeiträge zu Schreiben, aber dies schaffte ich zeitlich nicht. Ich hoffe es gelingt mir 2019 das nachzuholen. Ich besuchte im letzten Jahr auch die Leipziger Buchmesse und traf dort auf andere tolle Blogger_innen.

Lesetechnisch lief es bei mir gut. Ich las 55 Bücher. 3 Bücher mehr als im letzten Jahr und dabei entdeckte ich jede Menge neue Autor_innen. Leider schaffte ich die Challenges, an denen ich teilnahm nicht ganz. Bei der Reise durch die Genres  verlor ich während einer längeren Blog- und Lesepause den Überblick, weshalb ich sie nicht beenden konnte. Die Weltlesereise verlief Anfang des Jahres gut, später las ich viel einfache Unterhaltungsliteratur, weil ich während und nach der Beendigung etwas Leichtes zum Lesen brauchte. Insgesamt las ich 9 Bücher im Zuge der Weltlesereise. Diese Anzahl würde ich gerne im nächsten Jahr erhöhen.

Jetzt werde ich mein Lesejahr in ein paar Statistiken genauer analysieren. Weiterlesen „Lesejahr 2018“

Advertisements

#Buchshit Blogtour

Der Buchdrache veranstaltet eine Buchtour zum Thema „Buchshit“. Wir das Wort Buchshit sagt, geht es um Bücher, die wir schlecht finden. Wer mir länger folgt weiß, dass ich häufig eines an Büchern zu kritisieren finde und auch gerne rante. Aus diesem Grund ist die Blogtour das Richtige für mich. Wir können unseren Beitrag frei gestalten und ich entschied mich euch die  schlechtesten Bücher, die ich je gelesen habe vorzustellen. Im letzten Jahr veröffentlichte ich einen Beitrag, in dem ich „8 Bücher, die ich abgebrochen habe“ vorstellte.  Deshalb geht es in diesem Beitrag ausschließlich um Bücher, die ich beendete. Im Laufe der Jahre, las ich viele und bei einigen weiß ich zwar noch, ob ich sie gut oder schlecht fand. Solche Bücher werden hier ebenfalls ausgeschlossen. Schullektüren habe ich ebenfalls aus der Liste raus genommen.

Natürlich möchte ich noch anmerken, dass dies meine subjektive Meinung ist. Wenn ihr die entsprechenden Bücher mögt, ist das euer gutes Recht und bitte fühlt euch von diesem Beitrag nicht angegriffen.

Genug an Vorgeplänkel, hier sind die schlechtesten Bücher, die ich je las

Weiterlesen „#Buchshit Blogtour“

Legend von Marie Lu ein Verriss

Genre: Young Adult Dystopie
Seitenzahl: 295
Format: Taschenbuch
Verlag: Penguin Books
Erscheinungsjahr: 2011
Reihe: Legend Trilogie
Deutscher Titel: Legend – Fallender Himmel
Junes Bruder wurde ermordet und sie macht sich auf
die Suche nach seinem Mörder. Der Verdächtige ist Day, ein Verbrecher, der als Feind der Republik gilt. Doch als June Day besser kennen lernt, kommen ihr Zweifel an seiner Schuld und sie fühlt sich zu ihm hingezogen …
Ich bin aktuell sehr gestresst, deshalb lese ich gerade Bücher, die sich leicht lesen lassen, ohne dass man groß dabei nachdenken muss. Legend schien mir dafür das Richtige zu sein. Ein erfolgreicher Roman, den selbst Leute, die sonst nicht gerne in diesem Genre lesen, positiv bewertet hatten. Außerdem klang die Prämisse vielversprechend. Leider stellte sich Legend als große Enttäuschung heraus.
Ein Paar Dinge vorneweg:
Wenn ihr das Buch mögt: Ich habe nicht viel Positives dazu zu sagen, also überlegt euch, ob ihr diese Rezension weiterlest.
Falls ihr das Buch noch nicht kennt, kommt hier die Spoilerwarnung. Ich werde den Inhalt von Anfang bis Ende Spoilern.
Triggerwarnung: Folter und Missbrauchsbeziehungen/ Stockholmsyndrom

Weiterlesen „Legend von Marie Lu ein Verriss“

Zurück aus der Pause

Hallöchen ihr Lieben,

ich bin aus meiner fast drei monatigen Blogpause zurück. Ich war in letzter Zeit abwesend, weil mir die Zeit zum Bloggen fehlte. Ich musste für die Uni beinahe wöchentlich Hausarbeiten schreiben und danach stand meine Masterarbeit an. Mir fehlte die Energie, um dann noch zu bloggen. Außerdem las ich in dieser Zeit nicht viele Bücher. Jetzt ist mein Studium vorbei und ich habe die nächsten Wochen frei. Diese Zeit möchte ich nutzen, um mehr zu bloggen, denn das Bloggen fehlt mir.  Im Juni war ich auf der LitBlogCon in Köln. Einer Convention, die Bastei Lübbe und der Dumont Verlag für Blogger veranstalteten. Die Convention gefiel mir sehr gut und ich traf dort unter anderem auf Jennifer von Lesen in Leipzig und Elena von Emerald Notes.  Das war es an privaten Sachen, kommen wir nun zu den Büchern, die ich in meiner Blogpause las. Zu manchen, aber nicht allen, der Bücher, die ich in den letzten Monaten gelesen habe, werde ich Rezensionen schreiben.

Weiterlesen „Zurück aus der Pause“

Neuzugänge im September

Hallo zusammen,

erinnert ihr euch noch daran, dass ich mich Ende Juli mit einem Buchkaufbann für August und September belegt hatte? Falls ihr das nicht mehr wisst, ist es nicht schlimm, weil ein Teil von mir das anscheinend auch vergaß. Bereits im August schaffte ich es nicht diesen Bann einzuhalten und kaufte mir ein paar Bücher, aber das war nichts verglichen mit dem, was im September geschah. Diesen Monat fanden sage und schreibe 15(!) neue Bücher und 3 Graphic Novels bei mir Einzug. Zwei der Bücher waren Rezensionsexemplare, trotzdem war das „leicht“ exzessiv von mir. Ich schätze, es liegt daran, dass ich in der Nähe von mehreren Buchhandlungen mit guter Auswahl wohne. Wenn ich spazieren gehe oder vom Einkaufen komme, schaue ich kurz bei einer oder mehreren der Buchhandlungen vorbei. Jedes Mal komme ich zum Stöbern und nehme mir vor nichts zu kaufen, aber dann lächeln mich die Bücher so freundlich an und ich kann nicht widerstehen 😀 . Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich an einer Buchkaufsucht leide, weiß irgendwer wie die sich heilen lässt? Mein Geldbeutel wäre euch dankbar.

Weiterlesen „Neuzugänge im September“