Brügge

An meinem letzten Wochenende in Brüssel fuhr ich nach Brügge. Einigen von euch wird die Stadt aus dem Film Brügge sehen und sterben bekannt sein. Wer den Film noch nicht kennt und auf etwas skurrilere Filme steht, dem kann ich Brügge sehen und sterben empfehlen. Brügge liegt ungefähr 1,5 Stunden mit der Bahn von Brüssel entfernt und hat ca. 120.000 Einwohner.  Weiterlesen „Brügge“

Advertisements

Atomium und Minieurope

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch von meinem Trip  zum Atomium und Minieurope berichten. Das Atomium liegt am äußeren Rand Brüssels und es lässt sich gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Es wurde zur Weltausstellung von 1958 errichtet und diente damals als Pavillon Belgiens. Das Design stammt von dem Ingenieur André Waterkeyn und es soll den friedlich Nutzen der Kernenergie im Atomzeitalter symbolisieren. Weiterlesen „Atomium und Minieurope“

Brüssel: Manneken Pis

Heute möchte ich euch von Brüssels berühmtesten Wahrzeichen erzählen, dem Manneken Pis. Dieses steht nicht all zu weit vom Grand Place entfernt, in einer Seitenstraße. Mit dem Mannekken Pis ist es ein bisschen so wie mit der Mona Lisa, es sieht auf den Fotos immer viel größer aus, als es eigentlich ist. Die Statue ist nämlich nur 61 cm groß, trotzdem fand ich sie nicht enttäuschend. Weiterlesen „Brüssel: Manneken Pis“

Brüssel: Grand Place und Altstadt

Die Altstadt von Brüssel besuchte ich während meines Aufenthalts in der Stadt gleich mehrere Male. Sie bietet einiges an Möglichkeiten zum Sightseeing, aber auch eine Shoppingmeile und viele Restaurants. Eines der Highlights der Altstadt ist der Grand-Place (bzw. Grote Markt, wie er im Niederländischen heißt). Dieser gilt, zu Recht, als einer der schönsten Plätze Europas und ist seit 1998 UNESCO Weltkulturerbe. Der Platz war bereits im 11. Jahrhundert das Zentrum der Stadt, allerdings wurden fast alle Gebäude, die sich dort befanden, bei dem Beschuss durch französische Truppen 1695 vollständig zerstört. Bald danach wurden alle Gebäude neu erbaut und diese stehen heute noch. Weiterlesen „Brüssel: Grand Place und Altstadt“

Brüssel: Was mache ich eigentlich hier?

In den nächsten Reiseberichten werde ich euch von meinem Aufenthalt in Brüssel erzählen. Dort habe ich von Anfang Januar bis Anfang April gewohnt, weil ich ein Praktikum bei einem Abgeordneten des Europäischen Parlaments gemacht habe. Die Wochenenden konnte ich gut fürs Sightseeing nutzen, wobei ich mir neben Brüssel auch noch andere Städte in Belgien angeschaut habe. Das Land ist ja nicht so groß und dadurch kommt man von Brüssel aus innerhalb von einer Stunde mit dem Zug zu vielen anderen belgischen Städten.  Weiterlesen „Brüssel: Was mache ich eigentlich hier?“