Zwischen zwei Sternen von Becky Chambers

Titel: A closed and Common Orbit
Länge: 384 Seiten
Format: E-Book
Verlag: Hodder Paperback
Erscheinungsjahr: 2017
Deutscher Titel: Zwischen zwei Sternen
Deutscher Klappentext: Früher hatte Lovelace ihre Augen und Ohren überall. Als KI-System der Wayfarer bekam sie alles mit, was auf ihrem Raumschiff passierte, und sie sorgte für das Wohlbefinden der Crew, für die Lovelace immer mehr eine Freundin war als nur ein System.
Dann kam der totale Systemausfall. Ihre Crew sah nur eine Möglichkeit, Lovelace zu retten: ein Reboot all ihrer Systeme. Als sie aufwacht, ist sie in einem Bodykit gefangen, eingeschränkt auf modifizierte menschliche Körperfunktionen – in einer Gesellschaft, in der eine solche Umwandlung verboten ist.
Doch Lovelace ist nicht allein: Pepper, eine chaotische Technikerin, die ihr Leben riskiert hat, um die Künstliche Intelligenz zu retten, hilft Lovelace, ihren Platz in der Welt zu finden. Denn Pepper weiß selbst nur zu genau, wie es ist, ganz auf sich allein gestellt zu sein und das Universum neu kennenzulernen …

Nachdem ich Anfang des Jahres Der Lange Weg zu einem kleinen, zornigen Planeten von Becky Chambers las, war die Fortsetzung an der Reihe.  A closed and Common Orbit spielt in dem selben Universum, wie Der Lange Weg. Es handelt weitestgehend von anderen Charakteren und erzählt eine andere Geschichte. Die Protagonistinnen des Romans sind Lovelace, die bald den Namen Sidra annimmt, und Pepper, welche in der Vergangenheit einen anderen Namen trug. Ich glaube, Pepper kam in Der lange Weg vor, aber ich konnte mich nicht mehr an sie erinnern. Ich empfehle euch, beide Bücher direkt hintereinander zu lesen.
Sidra und Pepper wechseln sich als Erzählerinnen jedes Kapitel ab, wobei Peppers Kapitel in der Vergangenheit spielen. Als Erzählerinnen sind die beiden unterschiedlich, aber sie haben Gemeinsamkeiten. Beide müssen sich in die Gesellschaft einfügen. Sidra war eine künstliche Intelligenz, die in einer Art menschlichen Körper lebt und versuchen sich diesem anzupassen. Pepper war als Kind eine Sklavin, die abgeschottet in einer Art Firma lebt und dort technische Kleinteile sortieren musste. Die ersten Jahre ihrer Kindheit verließ sie das Gelände der Firma nie. Als es ihr gelang zu fliehen, muss sie lernen, ein neues Leben zu führen.
Becky Chambers zeigt hier gut, wie es für beide ist sich an ein normales Leben gewöhnen zu müssen. Die Entwicklung der beiden wird gelungen aufgezeichnet. Dabei nutzte die Autorin geschickt Sprache, um die Entwicklungen der Charaktere zu verdeutlichen. Zum Beispiel beginnt Sidra sich anfangs noch als Lovelace zu bezeichnen, später spricht sie von sich als Sidra. Zu diesem Zeitpunkt sieht sie den Körper, in dem sie steckt noch nicht als ihren an. Sie bezeichnet ihn als Kit. Erst gegen Ende der Handlung fängt sie an, ihn als ihren Körper zu bezeichnen. Damit verdeutlicht die Autorin das wichtigste Thema des Romans: Menschen, die sich in ihrem Körper nicht wohlfühlten und ihre Identität suchen mussten. Ich fand, dass sie dieses Thema gut umsetzte und verschiedene Perspektiven auf es einbrachte.
Die Handlung verläuft, ähnlich wie die des Vorgängers ruhig. Es gibt weitestgehend eine langsame Entwicklung. Kurz am Ende des Romans gibt es ein Actionevent. Dennoch war der Roman nicht langweilig. Becky Chambers schrieb eine interessante Geschichte über Charakterentwicklungen und über zwischenmenschliche Beziehungen. Neben Sidra und Pepper gibt es mehrere andere prominente Charaktere: Darunter Peppers Partner Blue oder die künstliche Intelligenz Owl, von der Pepper nach ihrer Flucht erzogen wurde. Diese anderen Charaktere gefielen mir ebenfalls gut. Ich fand, dass kein so guter Einblick in sie gezeigt wurde, wie in die Charaktere des Vorgängerromans.
Die Handlung spielt weitestgehend auf einem Planeten und die meisten Charaktere sind Menschen. Dadurch gibt es hier nicht viele Informationen, über die von Chambers geschaffene Welt. Mit dem Charakter Tak, einem Tattookünstler, der Sidras Freund wird, führt Chambers ein neues Volk ein. Tak gehört einem Volk an, dessen Mitglieder ihr Geschlecht ändern. Von ihm abgesehen enthält A Closed and Common Orbit weniger Diversität als sein Vorgänger.
Insgesamt gefiel mir A Closed and Common Orbit gut, aber es kam nicht an seinen Vorgänger heran. Dies lag nicht daran, dass ich den Roman schlecht fand ganz im Gegenteil, ich fand The long Way to a small, angry Planet besser. Dennoch ist A Closed and Common Orbit ein gelungener Sci-Fi Roman, mit interessanten Charakteren, der sich mit einem wichtigen Thema auseinandersetzt.

6 Gedanken zu “Zwischen zwei Sternen von Becky Chambers

  1. *Kluscheißmodus an*

    Pepper war meines Wissens eine Mechanikerfreundin von Jenks und die Organisatorin des Bodykits für Lovey.

    *Klugscheißmodus aus*

    🙂

    Aber mal ohne Spaß: Nachdem mittlerweile Band 3 erschienen ist, wird es langsam wirklich mal Zeit, diesen zweiten Band hier zu lesen, den Auftakt zur Trilogie fand ich nämlich auch ganz großartig.

    Liken

  2. Hallöchen du,
    ich muss gestehen, ich lese selten Bücher aus diesem Genre und die Autorin sagt mir ehrlich gesagt auch so gar nichts. *hust*
    Aber deine Rezension klingt vielversprechend und ich werde mich zumindest mal auf die Suche nach dem ersten Teil machen.
    vielleicht gefällt es mir ja sogar 🙂

    Liebe Grüße
    Melanie

    Liken

  3. Band 1 liegt hier zum lesen bereit und ich freue mich, gleich mal auf eine Meinung zur Fortsetzung zu stoßen. Auch wenn sie nicht ganz so toll wie Band 1 für Dich war, scheint es sich doch in jedem Fall zu lohnen, auch die Fortzsetzung zu lesen. Und schwupps ist sie auf meine Leseliste gewandert.

    Liebe #Bloggernetzwerk-Grüße
    Gabi

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.