Zwischen zwei Sternen von Becky Chambers

Titel: A closed and Common Orbit
Länge: 384 Seiten
Format: E-Book
Verlag: Hodder Paperback
Erscheinungsjahr: 2017
Deutscher Titel: Zwischen zwei Sternen
Deutscher Klappentext: Früher hatte Lovelace ihre Augen und Ohren überall. Als KI-System der Wayfarer bekam sie alles mit, was auf ihrem Raumschiff passierte, und sie sorgte für das Wohlbefinden der Crew, für die Lovelace immer mehr eine Freundin war als nur ein System.
Dann kam der totale Systemausfall. Ihre Crew sah nur eine Möglichkeit, Lovelace zu retten: ein Reboot all ihrer Systeme. Als sie aufwacht, ist sie in einem Bodykit gefangen, eingeschränkt auf modifizierte menschliche Körperfunktionen – in einer Gesellschaft, in der eine solche Umwandlung verboten ist.
Doch Lovelace ist nicht allein: Pepper, eine chaotische Technikerin, die ihr Leben riskiert hat, um die Künstliche Intelligenz zu retten, hilft Lovelace, ihren Platz in der Welt zu finden. Denn Pepper weiß selbst nur zu genau, wie es ist, ganz auf sich allein gestellt zu sein und das Universum neu kennenzulernen …

Weiterlesen „Zwischen zwei Sternen von Becky Chambers“

Haifa Tag 2

Hallöchen zusammen,

zum ersten Mal seit Langem gibt es einen Reisebeitrag von mir. Ich schaffte es vorher nicht, diesen zu schreiben, da die Reisebeiträge aufwendig sind. Ich hatte in den letzten Wochen keine Zeit einen dieser Beiträge zu verfassen. Jetzt ging es endlich. Heute geht es um meinen zweiten Tag in Haifa. Wenn ihr euch in Erinnerung rufen wollt, was ich an meinem ersten Tag in Haifa machte, könnt ihr das hier nachlesen.

Nachdem ich morgens gefrühstückt hatte, ging ich zu den Bahaigärten. Ich hatte am Tag zuvor einen kleinen Teil der Bahaigärten gesehen und wollte mir den Rest anschauen. Dieser Teil lag nicht weit von meiner Unterkunft. Der Bereich der Bahaigärten war schön, aber ich konnte wieder nicht die gesamten Bahaigärten besichtigen. Stattdessen war es nur möglich, von einer Plattform aus den Rest der Bahaigärten zu sehen. Es ist anscheinend von einem der Eingänge aus möglich den gesamten Bereich der Bahaigärten zu betreten. Vorausgesetzt man kommt zu der richtigen Zeit. Allerdings gibt es mehrere verschiedene Eingänge und ich war nicht an dem Richtigen. Da ich mehrere Eingänge der Gärten besucht hatte, hatte ich keine Lust weiter nach dem Richtigen zu suchen. Trotzdem hatte ich von der Plattform aus einen guten Blick auf de Bahaigärten. Weiterlesen „Haifa Tag 2“

Homegoing von Yaa Gyasi

Titel: Homegoing
Länge: 320 Seiten
Format: Taschenbuch
Verlag: Vintage
Erscheinungsjahr: 2017
Die amerikanisch-ghanaische Autorin Yaa Gyasi war nur 26 als sie ihren Debütroman veröffentlichte. Dieser gewann in den USA zahlreiche Preise und war international erfolgreich.  Ich kaufte mir den Roman 2017 für die Weltlesereise, aber ich ihn es erst im Oktober dieses Jahres.
Homegoing handelt von zwei Schwestern, die in Ghana getrennt aufwuchsen. Die eine heiratet einen englischen Kolonialherren und lebt in einem Schloss. Die andere wird auf einem Sklavenschiff in die USA transportiert. Homegoing folgt den Nachfahren der beiden über mehrere Jahrhunderte, wie sie auf zwei Kontinenten unterschiedliche Leben führen.

Weiterlesen „Homegoing von Yaa Gyasi“

Lesemonat Oktober

Hallöchen ihr Lieben,

hier ist mein Monatsrückblick. Der Letzte ist noch nicht lange her.   Anfang Oktober war es bei mir arbeitstechnisch stressig, aber jetzt ist es zum Glück einiges ruhiger. Dies wird  im November so bleibe und ich möchte die freie Zeit nutzen, um mehr zu bloggen. Es stehen noch jede Menge Rezensionen und Reiseberichte aus.

Lesetechnisch lief es im Oktober gut. Ich las im November fünf Bücher, die von unterschiedlicher Qualität waren. Weiterlesen „Lesemonat Oktober“