Meine angefangenen Reihen

Hallöchen ihr Lieben und Bösen 🙂 ,

heute gibt es einen Beitrag abseits von meinen üblichen Rezensionen und Reiseberichten. Vor einer Weile schrieb Gabrielle von Buchperlenblog einen Beitrag, in dem sie ihren Leser_innen die verschiedenen Reihen, die sie angefangen hatte, vorstellte. Dies inspirierte mich einen Eintrag, über die Buchreihen zu schreiben, die ich angefangen, aber noch nicht beendet, habe. Es waren erstaunlicherweise weniger Reihen als erwartet. Allerdings entdeckte ich Reihen,  von denen ich vergas, dass ich sie angefangen hatte ^^. Ich zähle in diesem Beitrag keine Reihen auf, die zwar noch nicht beendet sind, doch von denen ich alle bisher erschienen Bände las (bestes Beispiel A Song of Ice and Fire von George R. R. Martin). Ebenso wenig zähle ich Reihen von denen der erste Band auf meinem SuB liegt, ich ihn jedoch noch nicht las. Eventuell mache ich dazu später einen Beitrag. Um dieses Jahr mehr Reihen zu beenden, nehme ich an der Reihenchallenge von Pink Anemone teil. Hier findet ihr meine Challengeseite.

Dies sind alle von mir begonnen Reihen:

The Rivers of London/ Peter Grand Series von von Ben Aaronovitch

61qmn9WQuoL._SX324_BO1,204,203,200_

Gelesen/ erschienen: 6/8

Die Rivers of London Reihe von Ben Aaronovitch wird aktuell auf zahlreichen Blogs angepriesen. Sie handelt von dem Polizisten Peter Grant, der eine Ausbildung zum Magier durchläuft. Gemeinsam mit seinem Chef Thomas Nightingale ermittelt er in magischen Verbrechen. Jeder Roman behandelt einen abgeschlossenen Fall, wobei es eine reihenübergreifende Story gibt. Zusätzlich enthalten die Bücher eine Prise Humor und beschreiben London wunderbar.

Die Reihe besteht aktuell aus 7 Romanen und einer Novelle, wobei weitere Romane und Novellen angekündigt sind. Ich las bisher 6 Romane und plane alle weiteren Bücher der Reihe zu lesen. Aktuell liegt kein weiteres Buch der Reihe auf meinem SuB. Ich finde die Bücher zwar nicht herausragend, wie viele andere Leser_innen, aber sie gefallen mir gut. Meine Rezensionen findet ihr hier:

Rezension zu Band 1

Rezension zu Band 2

Rezension zu Band 3

Rezension zu Band 4 

Rezension zu Band 5

Rezension zu Band 6Rezension zu Band 6

Die Sonderdezernat Q Reihe von Jussi Adler Olsen

91B5BWPGsHL

Gelesen/ erschienen: 6/8

Die Sonderdezernat Q Reihe von dem dänischen Autor Jussi Adler Olsen handelt von dem verschrobenen Detektiv Carl Mörck, der gemeinsam mit seinem Assistenten Assad, in alten, unaufgeklärten Fällen ermittelt. Jeder Fall ist für sich abgeschlossen und obwohl man als Leser_in häufig den_die Täter_in von Anfang an kennt sind die Bücher spannend.

Ich lese die Reihe seit mehreren Jahren, aber ich kenne die letzten beiden Romane noch nicht. Meinen letzten Carl Mörck Roman las ich 2017. Ich werde die Reihe definitiv weiter lesen, da sie zu meinen Lieblingskrimireihen gehört.

The Calliope Reaper-Jones Series von Amber Benson

515TREr7kDL._SX308_BO1,204,203,200_

Gelesen/ erschienen: 2/5

Amber Benson ist vor allem als Schauspielerin aus Buffy (habe ich nie gesehen) bekannt. Sie war zudem als Autorin erfolgreich und schrieb mehrere Buchreihen, einschließlich der Reihe um Calliope Reaper-Jones. Diese ist die Tochter des Tods und ihr Vater führt das Familienunternehmen Jenseits GmbH. Sie will ein normales Leben führen, aber nach der Entführung ihres Vaters, muss sie das Familienunternehmen übernehmen. Die ersten beiden Romane erschienen auf deutsch und der Rest der Reihe nicht.

Ich las die beiden ersten Bände vor vielen Jahren. Ich weiß noch nicht mal, wie lange es her ist, vermutlich 6 Jahre. Die anderen Bücher bekam ich geschenkt, jedoch las ich sie bis heute nicht. Dies heißt  nicht, dass ich die Reihe aufgab, ich möchte sie zu Ende lesen. Allerdings müsste ich zuerst die ersten beiden Bände re-readen.

The Wayfarer Trilogy von Becky Chambers

71SPLGNJ80L

Gelesen/ erschienen: 1/3

Gelesen/ erschienen: 1/3

Die Wayfarer Trilogie von Becky Chambers gehört zu einer der erfolgreichsten Sci-Fi Reihen der letzten Jahre. Jeder Band ist in sich abgeschlossen, aber sie hängen zusammen. In dem ersten Band, welcher den Titel The long Way to a small, angry Planet trägt,  geht es um eine Raumschiffcrew, die einen Auftrag erfüllen muss. Der Roman ist eher ruhig und auf die Charaktere und ihre Beziehungen fokussiert.

Ich las The long Way to a small, angry Planet erst dieses Jahr und der Roman gefiel mir  gut. Die beiden weiteren Bücher liegen auf meinem SuB und ich denke ich werde sie dieses Jahr lesen.

Hier findet ihr meine Rezension zu The long Way to a small, angry Planet. 

The Passage Trilogy von Justin Cronin

51dqvK5dNwL._SX330_BO1,204,203,200_

Gelesen/ erschienen: 1/3

2010 erschien mit The Passage der erste Band der Passage Trilogie von Justin Cronin. Die Reihe spielt in einer post-apokalyptischen Welt, die von vampirartigen Zombies überrannt wird. Die beiden Folgebände erschienen 2012 und 2016.

Ich las den ersten Band in deutscher Übersetzung vor einigen Jahren (fragt mich nicht wie lange es her ist). Ich wollte die Reihe zwar weiter lesen, aber die Folgebände kaufte ich mir erst viel später. Bevor sie lesen kann, müsste ich den ersten Band erneut lesen, was ich tun werde.

The Masquerade Series von Seth Dickinson

91mF49yIKmL

Gelesen: 1/2

2015 erschien The Traitor Baru Cormorant. Es geht darin um ein junges Mädchen, die auf Rache sinnt, nachdem ein böses Imperium ihre Heimat erobert. Sie plant das Imperium von Innen zu zerstören und tritt in den Beamtendienst des Imperiums ein.

Ich fand das Buch fantastisch und stellte es in meinem Beitrag über Geheimtipps vor.  Ich weiß, dass die Bücher bei anderen Leser_innen zu gespaltenen Reaktionen führten. Der zweite Band erschien Ende letzten Jahres, aber ich las ihn noch nicht. Es sollen noch weitere Bücher in der Reihe erscheinen und vielleicht warte ich noch, bis ich die Reihe weiter lese. Ich nämlich muss vorher erneut den ersten Band lesen.

His Fair Assassin Series von Robin LaFevers

37569347

Gelesen/ erschienen: 3/4

Die His Fair Assassin Reihe spielt in der Bretagne des 15. Jahrhunderts und mischt historische Fakten mit Fantasy. Die Protagonistinnen der Romane sind Novizinnen in einem Kloster von St. Mortain, dem Gott des Todes. Dort erhalten sie eine Ausbildung als Assassinen und werden auf Missionen geschickt, um die Bretagne zu verteidigen. Jup die Reihe handelt von Assassinennonnen, was ich für eine coole Idee halte. In jedem Band steht eine andere Protagonistin im Mittelpunkt. Ursprünglich sollte die Reihe eine Trilogie sein und der letzte Band erschien 2014.  Später entschied sich die Autorin weitere Bücher in der Welt zu schreiben und das erste dieser Bücher erschien Anfang dieses Jahres.

Ich bin normalerweise nicht kein YA Fan, aber die His Fair Assassin Reihe gefiel mir gut. Sie enthält tolle Charaktere, spannende Geschichten mit gut durchdachten Intrigen, und verbindet gut Fantasy mit Historischem. Die Reihe empfahl ich ebenfalls in meinem Beitrag über Geheimtipps und ich möchte das neue Buch Courting Darkness auf jeden Fall lesen. Zuvor sollte ich die ersten drei Bücher noch einmal lesen, da es ein paar Jahre her ist, dass ich sie las. Vielleicht mache ich das noch dieses Jahr.

The Craft Sequence von Max Gladstone

818gix0TX8L

Gelesen/ erschienen: 5/6

Die ersten fünf Bände der Craft Sequence lagen seit zwei Jahren auf meinem SuB. Ich las sie erst Anfang dieses Jahres. Meine Rezension findet ihr hier. Die Bücher spielen in einer modernen Fantasywelt, in der es Dinge wie Hochhäuser und Kaffeemaschinen gibt. Magie wird durch Verträge gewebt und Magier sind eine Art Anwälte. In jedem Band gibt es einen unterschiedlichen Protagonisten, der eine Verschwörung aufdecken muss. Die ersten 5 Bände der Reihe hängen zusammen, aber der 6. ist  separat und es sollen noch weitere Bücher erscheinen.

Die ersten 5 Bände gefielen mir wegen ihres tollen Wordlbuildings, interessanter Charaktere und einer spannenden Handlung. Der 6. Band liegt noch nicht auf meinem SuB, aber er wird dort bald landen.

Reign of the Fallen Series von Sarah Glenn Marsh

91fR41sOPoL

Gelesen: 1/2

Letztes Jahr las ich Reign of the Fallen von Sarah Glen Marsh. Der Roman handelt von der jungen Totenbeschwörerin Odessa, die gemeinsam mit ihren Freund_innen herausfinden soll, wer hinter einer Reihe von Attacken durch Untote steckt. Der Roman besticht mit einer kreativ gestalteten Welt, tollen Charakteren und bisexueller ownvoices Repräsentation.

Nach einer langen Flaute mit YA Büchern hatte ich an Reign of the Fallen letzes Jahr wenig auszusetzen. Meine Rezension könnt ihr hier nachlesen. Der zweite Band der Reihe, die glaube ich als Trilogie geplant ist, erschien Anfang dieses Jahres. Ich kam noch nicht dazu es zu lesen, aber ich plane es bald zu tun.

Bodenstein und Kirchhoff Reihe von Nele Neuhaus

Download.jpg

Gelesen/ erschienen: 8/9

Der erste Band der Krimireihe um Pia Kirchhoff und Oliver Bodenstein erschien 2006 im Selbstverlag. Inzwischen nahm der Ullsteinverlag die Reihe auf und zu Bestsellern. In den Romanen ermittelt das Ermittlerduo im Taunus und jeder Band ist in sich abgeschlossen.

Ich bin hier ehrlich, ich lese die Reihe seit Jahren und las die meisten Bücher kurz nach ihrem Erscheinungsdatum, aber ich finde sie nur mittelmäßig. Die Romane beginnen gut, doch am Ende baut die Autorin häufig unnötige Twists ein, die die Handlung ruinieren. Dennoch enthalten sie nette Charaktere und spannende Plots ich plane den neusten Band der Reihe, welcher den Titel Muttertag trägt, und die zukünftigen Bücher der Serie zu lesen.

Binti Series von Nnedi Okorafor

9780765393135

Gelesen/ erschienen: 2/3

Die Binti Trilogie ist keine Romanreihe,  sondern besteht aus drei Novellen. Sie spielen in der nahen Zukunft und ihre Protagonistin ist die junge Binti. Sie wächst im Nigeria auf und möchte als erstes Mitglied ihres Stamms an einer intergalaktischen Universität studieren. Dabei erlebt sie Abenteuer.

Die ersten beiden Novellen las ich Ende 2017 und ich fand sie in Ordnung. Einerseits hatten sie viel Potenzial. Andererseits finde ich die Geschichten hätten als Romane und nicht als Novellen erzählt werden sollen. Längere Rezensionen zu den Novellen findet ihr hier. Der letzte Band der Trilogie liegt auf meinem SuB und eventuell werde ich ihn dieses Jahr lesen.

The Centenal Cycle von Malka Older

81-vlr6WHRL

Gelesen/ erschienen: 1/3

Letztes Jahr las ich Infomacracy den ersten Band der Centenal Cycle Trilogie von Malka Older. Diese spielt in einer Zukunft in der elektronisch internationale und lokale Regierungen gewählt werden. Jemand versucht diese zu manipulieren, was ein aufstrebender Wahlkampfmitarbeiter und eine Spionin zu verhindern zu versuchen.

Infomacracy fand ich ebenfalls mittelmäßig. Die Charaktere waren komplex, die Welt interessant gestaltet und ich mochte den Fokus, den der Roman auf Politik legte. Mir war der Schreibstil der Autorin etwas zu trocken. Mehr könnt ihr in meiner Rezension hier erfahren.  Die nächsten beiden Bände der Trilogie liegen auf meinem SuB und ich könnte mir vorstellen, sie in absehbarer Zeit zu lesen.

Discworld Series von Terry Pratchett

51hM1jr8j1L._SX316_BO1,204,203,200_

Gelesen/ erschienen: 1/41

Die Discworld Reihe von Terry Pratchett ist eine der beliebtesten Fantasyreihen weltweit. Trotzdem hatte ich bisher noch kein Buch des Autors gelesen. Dies änderte sich letztes Jahr, als Rike von Rike Random  verkündete, dass sie sämtliche Discworld lesen wollte. Zu dem Roman Mort veranstaltete sie eine Leserunde, der ich mich anschloss.

Ich fand den Roman nicht schlecht. Er war witzig und die Welt war wunderbar gestaltet. Gleichzeitig hatte ich etwas Probleme mit den absurden Momenten der Geschichte. Eine längere Rezension findet ihr hier. Ich entschied mich, die Reihe weiter zu lesen. Reaper Man , der zweite Discworldband über den Tod, liegt auf meinem SuB und ich plane ihn in absehbarer Zeit zu lesen. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die gesamte Reihe lesen werde. Dies hängt davon ab, wie mir die weiteren Bücher gefallen werden.

The Raven’s Shadow Trilogy von Anthony Ryan

Tower-lord-us-cover

Gelesen/ erschienen: 1/3

Vor 2(?) Jahren kaufte ich Das Lied des Blutes den ersten Teil der Raven’s Shadow Trilogie von Anthony Ryan. Sie handelt von Vaelin Al Sorna, dem berühmtesten Kämpfer des Reichs. Der erste Band erzählt von seiner Kindheit und Ausbildung zum Krieger und wechselte dabei in seine Perspektive als Erwachsener.

Ich fand den ersten Roman der Trilogie nett, jedoch nicht herausragend. Dennoch war es gute Unterhaltung für zwischendurch. Ich kaufte mir die beiden Folgebände, aber ich las sie noch nicht. Bevor ich dies tue, müsste ich Das Lied des Blutes re-readen.

The Shadow Saga von Jon Sprunk

91eOe258TnL

Gelesen/ erschienen: 1/3

Es ist 7 oder 8 Jahre her das ich Schattenschwert von Jon Sprunk las. Der Protagonist des Romans ist der Auftragsmörder Caim. Als einer seiner Aufträge schief geht, landet er inmitten eines gefährlichen Plots, in dem das Schicksal des Kaiserreichs auf der Kippe steht.

Schattenschwert gefiel mir, als ich es damals las, gut. Die beiden Folgebände wurden nicht ins Deutsche übersetzt. Ich kaufte mir sie mir als E-Books auf Englisch. Seitdem liegen sie ungelesen auf meinem E-Reader, aber ich plane noch sie zu lesen.

The Tensorate Series von Jy Yang 

61K1wU4nLlL

Gelesen/ erschienen: 1/3

Anfang 2018 las ich The Black Tides of Heaven  dem ersten Band der Tensorate Reihe von Jy Yang. Es gibt zwei weitere Novellen, eine vierte Novelle erscheint Ende dieses Monats und mindestens ein Roman ist ebenfalls geplant. Die Reihe spielt in einer, an das mittelalterliche China angelehnte Fantasywelt, in der die Kinder geschlechtsneutral erzogen werden und sich als Erwachsene für ein Geschlecht entscheiden. Die ersten beiden Novellen handeln von einem Zwillingspaar, das unterschiedliche Wege geht.

The Black Tides of Heaven mochte ich letztes Jahr sehr und ich hatte glaube ich nichts an der Novelle auszusetzen.  Den nächste Band, welcher The Red Tides of Fortune heißt, lese ich aktuell und die dritte Novelle liegt bereits auf meinem SuB

Fazit: 

Wenn ich richtig gezählt habe waren das jetzt 16 Reihen, weniger als bei Gabriella, aber trotzdem viele. Davon sind über die Hälfte Reihen, die vor einigen Jahren anfing, und die andere Hälfte sind Bücher, die ich letztes oder dieses Jahr anfing. Dennoch glaube ich, dass es weniger Reihen als noch vor ein oder zwei Jahren sind, da ich in den letzten beiden Jahren mehrere angefangene Reihen beendete. Es ist klar, dass ich den Großteil dieser Reihe nicht dieses oder nächstes Jahr beenden werde.

Gleichzeitig plane ich die Binti Trilogie dieses Jahr zu beenden und ich hoffe, dass mir dies mit anderen Reihen gelingt. Zusätzlich liegen auf meinem SuB noch die ersten Bände von vielen Reihen. Oder die zweiten Bände, weil ich beim Kaufen schlauerweise übersah, dass es der zweite und nicht der erste Band war 😀 . Außerdem erscheinen von einigen Reihen, von denen ich alle aktuell erschienen Bände las, neue Bände und ich muss vorher die Vorgängerbände erneut lesen. Die First Law Bücher von Joe Abercrombie wären da ein Beispiel. Ich schätze, ich werde die Anzahl meiner gelesenen Reihen reduzieren, doch nicht sie wird nicht auf 0 sinken. Dafür lese ich viel zu gerne Buchreihen 🙂

Und wie ist es bei euch? Wisst ihr, wie viele Buchreihen habt ihr angefangen? Kennt ihr eine dieser Reihen oder habt ihr hier neue Reihen entdeckt, die ihr lesen wollt?

 

 

2 Gedanken zu “Meine angefangenen Reihen

  1. Hallöchen!
    Na, da hat sich ja auch so einiges bei dir angesammelt! 😀 So einige hab ich entdeckt, die ich auch noch in meinem Regal stehen habe. Mit dem Übergang von Justin Cronin habe ich zB heute begonnen, da werde ich die Reihe bis August gelesen haben 🙂 Ansonsten hab ich die Binti-Reihe auch schon länger auf dem Schirm. Vielleicht, wenn ich eine andere Reihe beendet habe. 🙂

    Liebe Grüße und viel Erfolg mit dem Reihenabbau! ♥
    Gabriela

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo,

      Ja das hat es sich in der Tat 😄. Viel Spaß beim Lesen von „der Übergang“. Ich bib gespannt, wie es dir gefällt.
      Von Nnedi Okorafor fand ich „wer fürchtet den Tod“ besser, aber das war ziemlich harte Kost.

      LG und dir auch viel Erfolg. Ich hoffe, dieser Beitrag hat deinen SuB nicht noch größer gemacht 😁.
      Elisa

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.