Israel: Strandtag in Tel Aviv

Hallöchen,

heute berichte ich euch von meinem ersten Besuch von Tel Aviv. Ich hatte die Stadt zu diesem Zeitpunkt nur nach meiner Ankunft in Israel gesehen. Da mein Flug nachmittags ankam, konnte ich kaum etwas von Tel Aviv sehen. Am 30.10 hatte ich endlich die Gelegenheit dazu. An diesem Tag fanden in Israel Lokalwahlen statt und die meisten Arbeitnehmer, einschließlich uns Freiwilligen hatten aus diesem Grund frei. Jedoch war es kein Feiertag oder Schabbat, weshalb die öffentlichen Verkehrsmittel an diesem Tag normal fuhren. 6 von uns Freiwilligen nutzen dies aus, um gemeinsam zu Tel Aviv an den Strand zu fahren. Leider mussten wir früh aufstehen, damit Roni uns zum Bahnhof fahren konnte. Am Bahnhof kauften wir unsere Tickets, die verglichen mit deutschen Preisen günstig waren.  Die Zugfahrt dauerte nur eine Stunde, dann kamen wir in Tel Aviv an.

20181030_090048
Der Ausblick von der Shoppingmall

20181030_090352

In Tel Aviv angekommen gingen wir als erstes zu einer Shoppingmall in der Nähe des Bahnhofs. Wir warteten dar auf einen anderen Freiwilligen, der später kam. Dort gingen wir auf die Dachterrasse der Mall, von wo wir einen tollen Ausblick auf die Stadt hatten. Schließlich kam der letzte Freiwillige an und wir machten uns von der Mall auf den Weg zum Strand. Der Weg dahin dauerte fast eine Stunde (ich glaube, dass wir uns verliefen). Jedoch war das Wetter wunderschön und wir sahen bei unserem Spaziergang viel von der Stadt.

20181030_104234
Die Straßen von Tel Aviv

20181030_110829

Am Strand legten wir kurz unsere Sachen ab, dann ging es direkt ins Mittelmeer baden. Trotz des freien Tags war der Strand nicht überfüllt, aber es war auch nicht leer. Im Wasser war es schön warm, wobei die anderen es komischerweise kalt fanden. Nach dem Baden legten wir uns eine Weile in die Sonne. Der Strand von Tel Aviv ist wunderschön und gefiel mir besser als viele andere Strände. Außerdem war der Sand angenehm.

20181030_112921
Der Strand von Tel Aviv

20181030_120329

Anschließend kauften wir uns Falafel bzw. Schawarma sowie leckere Cocktails. Diese genossen wir lecker am Strand. Einer der anderen Freiwilligen hatte hier ein leckeres Falafelrestaurant gefunden.

20181030_130345
Mein Sektcocktail

Nach dem Essen am Strand verließen wir diesen und gingen noch mal in eine Shoppingmall. Allerdings eine andere als zuvor. In der Mall kaufte ich mir nichts und wir verbrachten nicht viel Zeit dort, da wir zurück zum Bahnhof mussten. Insgesamt hatten wir einen schönen Tag in Tel Aviv und es tat gut am Strand zu relaxen.

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Israel: Strandtag in Tel Aviv

  1. Tel Aviv steht auch noch auf meiner Wunsch-Reise-Liste. Bisher habe ich es nur ans Totemeer und nach Jerusalem geschafft. Doch ich bin fest überzeugt, dass unser nächster Aufenthalt in Israel mal etwas länger wird und wir es nach Tel Aviv schaffen.
    Danke für deinen Beitrag. Der weckt in mir Fernweh und Lust zum Reisen.
    LG Kerstin

    Gefällt 1 Person

    1. In Jerusalem war ich inzwischen auch schon. Ich hänge nur mit den Beiträgen etwas hinterher. Tel Aviv hat zum Sightseeing nicht ganz so viel, wie Jerusalem, aber es lohnt sich trotzdem. Ich mag die Stadt sehr. Meine nächsten beiden Reisebeiträge werden über Sightseeing in Tel Aviv sein.

      LG
      Elisa

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.