Israel Tag 5:-7 Erster Arbeitstag und Rosh Hashanah

Tag 5:

Der fünfte Tag meines Israelaufenthalts war mein erster Arbeitstag. Deshalb musste ich um 05:00 Uhr aufstehen. Für mich als Frühaufsteherin ein absoluter Graus. So war ich noch vollkommen müde, als ich um 06:00 Uhr im Speisesaal auftauchte, um mit meiner Arbeit zu beginnen. Das Team im Speisesaal bereitet das Essen zu, sorgt dafür, dass sich immer genügend Besteck, Teller, Tabletts und Essen an seinem Platz befindet, und putzt später im Speisesaal. Dort arbeiteten andere Freiwillige und ich sollte als Erstes damit beginnen Tomaten zu waschen und ihre Stränge entfernen. Es waren viele Tomaten, da wir mehrere Hundert Leute mit Essen versorgen müssen. Dabei merkt man erstmal, wie aufwendig es ist, für so viele Menschen zu kochen. Danach durfte ich Frühstücken und es ist praktisch fast direkt am Arbeitsplatz frühstücken zu können.

Nach dem Frühstück putzen wir die Tische, an denen die Kibbuzmitglieder gegessen hatten. Ich musste außerdem eine Treppe putzen. Da der Speisesaal sehr groß ist, dauerte das Putzen eine Weile, und als wir fertig waren, war es Mittagsessenszeit. Die Essenszeiten sind etwas länger, sodass während des Mittagessens erst die eine Gruppe an Arbeitern im Speisesaal ist, während die andere spült, Besteck und Teller nachfüllt, dann werden die Rollen getauscht. So musste ich nach dem Mittagessen noch bis 14:00 Uhr arbeiten.

Nach der Arbeit ruhte ich mich aus und schrieb einen Blogartikel. Anschließend machte ich mich fertig für die Rosh Hashanahzeremonie. Rosh Hashanah ist das jüdische Neujahrsfest. Feiertage beginnen im jüdischen Kalender am Abend eines Tages und Enden am Abend des nächsten Tages, oder abends ein paar Tage später bei mehrtägigen Feiertagen.

Zum Neujahrsfest fand eine traditionelle Neujahrszeremonie vor einem kleinen Amphitheater im Kibbuz statt. Die Zeremonie besteht darin, dass man sich ein frohes neues Jahr wünscht und Äpfel in Honig dippt. Dies war eine schöne Zeremonie und die Atmosphäre war angenehm fröhlich.

20180909_185344.jpg

Anschließend gingen wir rüber zu der größten Wiese  im Kibbuz, auf der Tische und Stühle aufgebaut waren. Wir nahmen alle Platz und es gab eine Neujahrszeremonie. Ich verstand von ihr nicht viel, aber mehrere Kibbuzmitglieder sangen Lieder, eine Frau sprach das Kaddisch und eine Gruppe Kinder tanzte. Außerdem wurde ein Video mit verschiedenen Kibbuzmitgliedern, die aktuell nicht da waren und dem Kibbuz frohes neues Jahr wünschten, gezeigt. Auch wenn ich von dieser Zeremonie nicht viel verstand, war sie angenehm. Zum Abschluss ließen die Kinder eine Reihe von Luftballons in die Nacht steigen.

20180909_193232

Nach der Zeremonie aßen wir gemeinsam. Das Essen war lecker und anschließend ging ich gemeinsam mit den anderen Freiwilligen in die Disco im Kibbuz.

Tag 6:

An diesen Tag schlief ich lange aus, da ich erst spät ins Bett gegangen war. Tags über musste ich nicht arbeiten und verbrachte viel Zeit damit zu lesen. Abends fand auf einem freien Platz ein Drachensteigwettbewerb. Die Kibbuzmitglieder hatten alle Drachen gebastelt und ließen sie steigen. Dabei gab es einen Wettbewerb für den schönsten Drachen, wer ihn am lange fliegen lassen konnte, etc. Dies war wundervoll anzusehen und es gab zahlreiche wunderschöne Drachen z.B welche mit Wonder Woman oder Super Man Symbolen.

20180910_171527

Es war toll in der Wüste zu stehen und einfach nur die Drachen zu beobachten.

20180910_170350

Tag 7:

Tag 7 war ebenfalls ein ruhiger Tag, den ich damit verbrachte zu bloggen, zu lesen und zum ersten Mal den Pool besuchte. Dieser ist fantastisch mitten zwischen Hügeln und Wüsten gelegen. Leider war es zu voll um richtig Bahnen zu ziehen, aber es war trotzdem toll.

20180911_112439

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.