Neuzugänge im September

Hallo zusammen,

erinnert ihr euch noch daran, dass ich mich Ende Juli mit einem Buchkaufbann für August und September belegt hatte? Falls ihr das nicht mehr wisst, ist es nicht schlimm, weil ein Teil von mir das anscheinend auch vergaß. Bereits im August schaffte ich es nicht diesen Bann einzuhalten und kaufte mir ein paar Bücher, aber das war nichts verglichen mit dem, was im September geschah. Diesen Monat fanden sage und schreibe 15(!) neue Bücher und 3 Graphic Novels bei mir Einzug. Zwei der Bücher waren Rezensionsexemplare, trotzdem war das „leicht“ exzessiv von mir. Ich schätze, es liegt daran, dass ich in der Nähe von mehreren Buchhandlungen mit guter Auswahl wohne. Wenn ich spazieren gehe oder vom Einkaufen komme, schaue ich kurz bei einer oder mehreren der Buchhandlungen vorbei. Jedes Mal komme ich zum Stöbern und nehme mir vor nichts zu kaufen, aber dann lächeln mich die Bücher so freundlich an und ich kann nicht widerstehen 😀 . Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich an einer Buchkaufsucht leide, weiß irgendwer wie die sich heilen lässt? Mein Geldbeutel wäre euch dankbar.

Zusätzlich bekam ich einen neuen E-Reader. Ich bin jetzt stolze Kindle-Besitzern und nutze diesen fleißig.

Genug an Vorgeplänkel kommen wir zu den Büchern. Hier sind meine Neuzugänge in alphabetischer Reihenfolge sortiert.

Bitch Doctrine: Essays for dissenting Adults von Laurie Penny

9781408881606

Genre: Feministische Essaysammlung

Bitch Doctrine ist das neuste Werk der britischen Feministin Laurie Penny. In dieser Essaysammlung beschäftigt sie sich mit Themen wie der Wahl von Donald Trump und dem Aufstieg der extremen Rechten in der westlichen Welt, sowie online Belästigung und der Transgenderrechts Bewegung. Dies ist das erste Buch, welches ich von Penny lesen werde, aber ich habe viel Positives von ihr gehört und freue mich auf Bitch Doctrine. 

The Color Purple von Alice Walker

827791

Deutscher Titel: Die Farbe Lila

Genre: Gegenwartsliteratur

Alice Walkers erfolgreichstes Werk beschäftigt sich mit der Rolle und dem Leben von schwarzen Frauen in den Südstaaten der 1930er Jahre. Es wird sicherlich keine einfache, aber dafür eine interessante Lektüre sein.

Cujo von Stephen King

51mKAK-3g9L._SY344_BO1,204,203,200_

Deutscher Titel: Cujo

Genre: Horror

Zwar ist Stephen King ein bekannter Autor, aber ich fing erst letztes Jahr an seine Bücher zu lesen. Bisher kenne ich nur Carrie und Revival, doch ich möchte auf jeden Fall mehr von ihm lesen. Als es dieses Buch in einer „3 Bücher für 20€“ Aktion bei einer örtlichen Buchhandlung gab, musste ich es mir kaufen.

Earthsea: The first four books von Ursula K. Le Guin

9780241956878

Genre: Fantasy

Deutscher Titel: Der Erdsee Zyklus

Als Ursula K. Le Guin 1968 Erdsee veröffentlichte war Fantasy noch ein Genre, in dem fast nur Männer schrieben. Trotzdem schaffte sie es sich in diesem Genre zu behaupten und veröffentlichte zahlreiche weitere Romane und Kurzgeschichten, die in derselben Welt spielen. Die Erdseesaga interessierte mich schon länger, und als ich sie bei einem Stand auf der Comic Con Amsterdam sah, schlug ich zu.

The Fifth Season von N.K. Jemisin

19161852

Genre: Fantasy

Ich rezensierte auf diesem Blog bereits Die Erbin der Welt und Die Gefährtin des Lichts von N.K. Jemisin. Da mir die Bücher gut gefielen, wollte ich auf jeden Fall mehr von ihr lesen. The Fifth Season ist der Auftakt zu einer Trilogie, welche nach allem was ich gelesen habe, noch besser seien soll, als ihre erste Trilogie. Zudem klingen die Welt und das Magiesystem des Romans sehr fantasievoll. Ich kann es kaum erwarten das Buch zu lesen.

The Hate U Give von Angie Thomas

32613366

Deutscher Titel: The Hate U Give

Genre: YA Roman, der sich mit dem Thema Rassismuss beschäftigt

The Hate U Give wird aktuell auf zahlreichen Blogs rezensiert. Ich interessiere mich für die meisten Hypebücher nicht, aber THUG will ich definitiv lesen. Da die Thematik aktuell ist, werde ich es wohl in ein paar Tagen anfangen.

Legend von Marie Lu

Legend_Marie_Lu_Book_cover

Genre: YA- Dystopie

Deutscher Titel: Legend- Fallender Himmel

Der Auftakt der beliebten YA Trilogie interessiert mich schon länger, aber ich kam nie dazu mir de Bücher zu kaufen. Vor Kurzem gab es den Roman in einer Second-Hand- Buchhandlung und da schlug ich zu. Nachdem ich in letzter Zeit von vielen YA Romanen enttäuscht wurde, hoffe ich das Legend seinem Hype gerecht wird.

A natural History of Dragons: A Memoir by Lady Trent von Marie Brennan

81mOMXgOdkL

Genre: Fantasy

Ich liebe alles, was mit Drachen zu tun hat. Bücher und Filme über Drachen, Kleidungsstücke mit Drachen drauf, meine Kette mit einem Drachenanhänger, meine Buchstützen in Drachenform.. A natural History of Dragons viel mir sofort wegen des Covers mit dem Drachen ins Auge. Eine Geschichte über eine Frau, die Drachen wissenschaftlich untersucht klingt interessant, so sagte mir dieses Buch direkt zu.

The Quiet American von Graham Greene

41xCxPazWTL._SX324_BO1,204,203,200_

Genre: Gegenwartsliteratur

Deutscher Titel: Der Stille Amerikaner

Wie die meisten von euch wissen, reiste ich im Juli diesen Jahres durch Vietnam. Vor meiner Reise wusste ich kaum etwas über die französische Kolonialherrschaft dort und den Vietnamkrieg. Zwar ist The Quiet American ein Roman und kein Sachbuch, aber es soll sich gut mit diesen Ereignissen auseinandersetzen. Meine örtliche Buchhandlung bat es im Zuge der „3 Bücher für 20€“ Aktion an undkaufte ich es mir gemeinsam mit Cujo und The Color Purple. 

The Stars are Legion von Kameron Hurley

Download

Genre: Science Fiction

Vor ein paar Monaten las ich Hurleys Essaysammlung The Geek Feminist Revolution. Diese war fantastisch und gehörte zu meinen Highlights des Lesejahres. Danach wollte ich Hurleys Romane lesen und diesen Monat fand ich in einer örtlichen Buchhandlung The Stars are Legion; einen SciFi Roman, in dem nur Frauen vorkommen.

Star Wars: Bloodline von Claudia Gray

SW_Bloodline_cover

Genre: Science Fiction

Deutscher Titel: Star Wars Blutlinie

Es ist mittlerweile 6 oder 7 Jahren her, dass ich Claudia Grays Debütroman Evernight las. Es war nicht das schlechteste Buch, das ich je gelesen habe, aber es hätte meiner Meinung nach vor der Veröffentlichung stark überarbeitet und umgeschrieben werden müssen. Meine Meinung zu Grays Fähigkeiten als Autorin war danach eher negativ und ich las keines ihrer weiteren Bücher. Vor Kurzem fand ich auf einer Seite, mit deren Rezensionen ich gute Erfahrungen gemacht habe, eine Rezension zu Grays anderem Star War Roman Princess of Alderaan. Diese erweckte bei mir den Eindruck, das Gray sich innerhalb der letzten Jahre als Autorin stark verbesserte, und überzeugte mich davon, es noch Mal mit einem ihrer Romane zu versuchen. Ich habe bisher keine Star Wars Romane gelesen, obwohl ich das schon länger machen wollte. Leia ist einer meiner Lieblingscharaktere und ihre Geschichte bietet mir hoffentlich einen guten Einstieg in die Star Wars Romanwelt.

Sumerland: Prinzessin Serisida von Johannes Ulbricht

51iWXdYpqRL

Genre: Urban Fantasy

Dieses Buch bekam ich als Rezensionsexemplar. Es war das erste Mal, dass ich eins zugeschickt bekam. Das Buch enthält mehrere Handlungsstränge, von denen einer in einer Parallelwelt spielt. Nächste Woche sollte es eine Rezension zu Sumerland geben.

Sumerland:  Prinz Zazamael von Johannes Ulbricht

51QsZc-M3bL._SY264_BO1,204,203,200_QL40_

Genre: Urban Fantasy

Der zweite Teil der Sumerland Dilogie, den ich zusammen mit dem ersten Teil erhielt. Die Cover der Bücher gefallen mir ausgesprochen gut.

The Tiger and the Wolf von Adrian Tchaikovsky

26863058

Genre: Fantasy

Dieses Buch kaufte ich mir für die Russian Reading Challenge, welche Elif von Lost in Written Words veranstaltet.  Beim Schreiben dieses Eintrags fand ich allerdings heraus das der Autor gar kein Russe, sondern Brite mit polnischen Wurzeln ist. Ich dachte wohl, dass der Autor Russe ist, weil ich seine Namen mit dem des Berühmten Komponisten assoziierte. Das Buch werde ich trotzdem lesen, schließlich klang es interessant.

What happened von Hillary Rodham Clinton

51Z-qpMF5SL._SX323_BO1,204,203,200_

Genre: Biographie

Über dieses Buch wurde viel geschrieben, aber ich will mir meine eigene Meinung bilden. Ich lese Neuerscheinungen nicht immer direkt, sondern warte ein paar Monate oder Jahre.  Nachdem ich einige Interviews, in denen Hillary Clinton über ihr neues Buch sprach, sah, war mir klar, dass ich es sofort lesen muss.

Who fears death von Nnedi Okorafor

7767021

Genre: Science Fiction/ Post-apokalyptisches/ Afrofuturismus

Who fears death ist hier unbekannt, dabei gewann es im englischsprachigen Raum 2010 zahlreiche wichtige Fantasy- und Science Fiction Preise. Die meisten Romane, die ich lese spielen in westlichen Ländern, bzw. bei Fantasy in Welten, die an das europäische Mittelater angehaucht sind. Who fears death dagegen spielt im Sudan.

Zusätzlich zu diesen Büchern kaufte ich mir diesen Monat noch drei Graphic Novels. Wie in der Montagsfrage erwähnt, war ich als Kind und Jugendliche begeisterte Comicleserin, habe aber seit einigen Jahren nichts mehr in dieser Gattung gelesen. Vor Kurzem entschied ich mich dafür es noch mal mit Comics zu versuchen und kaufte mir deshalb diese drei Graphic Novels:

20170909_125512

A Game of Thrones the Grahpic Novel Volume 1 Kunst von Tommy Patterson, Story von Daniel Abraham basierend auf dem Buch von George R. R. Martin

Nachdem ich ein paar Jahre keine Comics mehr gelesen habe, dachte ich das ich gut in das Medium einsteigen kann, wenn ich eine Geschichte lese, die ich bereits kenne. Was eignet sich da besser, als die Comicversion eines meiner Lieblingsromane?

Jessica Jones: Alias Volume 1 von Bendis Gaydos

Die Jessica Jones Fernsehserie fand ich fantastisch. Ich weiß, dass Comicverfilmungen ziemlich anders sind, als die Comics auf denen sie beruhen, aber ich mochte Jessica Jones als Charakter. Eine Privatdetektivin, die an kleineren Fällen arbeitet, finde ich interessanter als Superheld_innen, die versuchen die Welt zu retten.

The Sandman Volume 1: Preludes & Nocturnes von Neil Gaiman

Ich muss gestehen, dass ich bisher nichts von Neil Gaiman gelesen habe, obwohl Anasi Boys seit über einem Jahr auf meinem SUB liegt. Ich weiß, dass seine Comics hochgelobt werden und ich dachte, ich versuche es mal ihnen.

Das waren meine Oktoberneuzugänge. Ich werde versuchen im Oktober nicht so viel zu kaufen, mal sehen, ob das klappt. Jedoch kann ich mich nicht mit einem Buchkaufbann bedecken, da mit Origin und The Book of Swords zwei Bücher erscheinen, auf die ich sehnsüchtig warte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s