Top Ten Thursday: 10 Bücher, deren Titel mit R beginnen

Hallo ihr lieben,

heute geht es beim Top Ten Thursday von Steffis Bücher Bloggeria mit dem Bücheralphabet weiter. Dieses Mal ist der Buchstabe „R“ an der Reihe und mir ist es gelungen 10 Bücher zu finden, deren Titel mit einem „R“ anfangen. Hier ist meine Liste:

Radiant Shadows (dt. Zwischen Schatten und Licht) von Melissa Marr

Download

Genre: YA-Urban Fantasy

Dies ist der vierte Band der Wicked Lovely Reihe von Melissa Marr, die auf Deutsch als Sonnenlichtreihe erschien. Zwar gefiel mir dieser  Band nicht so gut wie seine Vorgänger, aber als Jugendliche habe ich die Reihe geliebt. Wenn ich meinen SUB verkleinert habe, könnte ich mal einen Re-read veranstalten.

Red Country (dt. Blutklingen) von Joe Abercrombie

red-country-uk-pb

Genre: Fantasy

Ein Roman, der in derselben Welt wie Joe Abercrombies First Law/ Klingen Trilogie spielt. Dieses Buch liegt seit ein paar Monaten auf meinem SUB, aber ich hoffe es bald lesen zu können. Bisher haben mir Abercrombies Bücher sehr gut gefallen.

Revival von Stephen King

51nnbkwkKtL._SX324_BO1,204,203,200_

Genre: Horror

Dies war erst das zweite Buch, welches ich von Stephen King las. Revival war okay, nicht herausragend gut, aber auch nicht schlecht. Zwischendurch zog es sich leider ein bisschen. Trotzdem möchte ich in Zukunft noch mehr von King lesen.

Die Rivalin der Götter von N.K. Jemisin

814TxyChEaL.__BG0,0,0,0_FMpng_AC_UL320_SR214,320_

Genre: Fantasy

Der dritte  Band der Iheritancetrilogie von N.K. Jemisin. Komischerweise gibt es keinen deutschen Reihentitel. Ich las Die Rivalin der Götter im August und er schloss die Trilogie gelungen ab.

Rivers of London (dt. die Flüsse von London) von Ben Aaronovitch

Rivers_of_London

Genre: Urban Fantasy

Die Flüsse von London scheint ziemlich beliebt zu sein. Ich kaufte mir den ersten Band vor ein paar Monaten und will die Reihe bald beginnen.

Rogues (dt. der Bruder des Königs) Anthologie von diversen Autor_innen

rogues

Genre: Verschiedene Genres

Zugegebenermaßen kaufte ich diese Anthologie nur wegen der Geschichten von George R. R. Martin und Patrick Rothfuss, aber sie enthielt einige andere interessante Geschichten, wie zum Beispiel die von Gillian Flinn. Wie es bei Kurzgeschichtensammlungen so ist, waren Geschichten dabei, die mir nicht gefielen, aber insgesamt war es eine tolle Anthologie.

Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren

61Oz-851DbL._SX355_BO1,204,203,200_

Genre: Kinderbuch

Es ist ewig her, dass ich dieses Buch gelesen habe. Als Kind mochte ich die Bücher von Astrid Lindgren sehr gerne und las sie alle mehrmals.

Die Rose von Illian von Richard Schwartz

Die_Rose_Von_Illian

Genre: Fantasy

Der erste Band der Götterkriegereihe von Richard Schwartz, welche nahtlos an die Askirreihe anknüpft. Die Bücher mochte ich, als ich sie vor ein paar Jahren las, sehr gerne und die verschiedenen Perspektiven in diesem Roman gefielen mir gut.

Roter Drache von Thomas Harris

Download (1)

Genre: Horror

Die Vorgeschichte zu Das Schweigen der Lämmer. Den Film sah ich schon mehrmals, aber das Buch liegt seit zwei Jahren auf meinem SUB. Ich würde es in nächster Zeit gerne lesen.

Die Rückkehr des Königs von J.R. R. Tolkien

9783608939835

Genre: Fantasy

Der Abschluss zu Tolkiens wunderbaren Meisterwerk. Ich würde das Buch gerne noch mal lesen und die Filme könnte ich auch mal wieder gucken.

 

Advertisements

15 Gedanken zu “Top Ten Thursday: 10 Bücher, deren Titel mit R beginnen

  1. Guten Morgen, Elisa!

    „Roter Drache“ – hier habe ich nur den Film gesehen, aber den finden mein Mann und ich so gut, dass wir ihn sogar daheim auf DVD haben und ihn immer wieder schauen.

    Wir haben „Revival“ gemeinsam. Stimmt, es ist sicher nicht der beste King – gelesen habe ich es trotzdem sehr, sehr gern und fand es gut.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Elisa,
    gelesen habe ich ROTER DRACHE, den HdR und RONJA. Von allen drei Büchern habe ich auch die Filme gesehen.
    Von HdR gefallen mir die Filme besser, bei ROTER DRACHE das Buch (die beiden Filme fand ich etwas langweilig) und bei Ronja liegen die Erinnerungen zu weit zurück, als dass ich mir irgendein Urteil erlauben möchte,
    😉
    Liebe Grüße
    Martin
    (ach ja, der Rest deiner Liste sagt mir nix)

    Gefällt 1 Person

  3. Hey,

    „Ronja Räubertochter“ habe ich auch immer sehr gerne gelesen, es ist eines meiner liebsten Bücher von Lindgren 🙂 Die Geschichte ist einfach toll und sehr abwechslungsreich. „Rivers of London“ steht auf Deutsch in meinem Regal und ich mag die ganze Reihe sehr gerne, mir hat bisher jeder Band gefallen 🙂 Die Reihe wird sehr unterschiedlich bewertet, aber ich wünsche dir viel Spaß damit. Die „First Law“-Bücher habe ich auf dem SuB; von „Der Herr der Ringe“ kenne ich bisher nur Band 1, der mir gut gefallen hat.

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Elisa,

    und schon wieder werde ich daran erinnert, dass ich eins meiner liebsten Kinderbücher vergessen habe: Ronja Räubertochter. 😉 Das hätte heute unbedingt auf meiner Liste stehen müssen.

    Ansonsten habe ich noch Herr der Ringe gelesen und Roter Drache, allerdings ist beides schon gefühlte Ewigkeiten her.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Donnerstag.

    Liebe Grüße
    Silke

    Gefällt 1 Person

  5. aleshanee75

    Hi!

    Da hast du ja eine schöne, bunt gemischte Liste zusammenbekommen!

    Herr der Ringe geht immer 😀 Die hab ich erst vor kurzem nochmal gelesen, die sind einfach klasse!
    Ronja Räubertochter habenwir heute ja tatsächlich gemeinsam ♥

    Von den anderen kenne ich nur noch Rivers of London, das hab ich allerdings auf deutsch gelesen und mich hat es leider nicht so begeistern können.
    Revival von Stephen King hab ich auf meiner Wunschliste, von King müsste ich überhaupt mal wieder mehr lesen, da hab ich jetzt lange pausiert 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

  6. Hallo Elisa,

    unsere Gemeinsamkeit mit Ronja Räubertochter hast du ja schon entdeckt, die meisten anderen kenn ich nicht, oder nur vom Sehen. Gelesen hab ich Die Flüsse von London und den ersten Teil der Reihe von Joe Abercrombie, aber beide Reihenanfänge konnten mich nicht überzeugen und ich hab die Reihen abgebrochen. Herr der Ringe ist mit natürlich ein Begriff und Heike hat die Reihe auch gelesen, aber ich nicht. Ist irgendwie aber auch nicht so ganz meins.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s