Montagsfrage: Print oder e-Book?

Guten Morgen ihr Lieben,
heute ist wieder die Montagsfrage von Buchfresserchen
an der Reihe. Bevor wir dazu kommen, möchte ich schnell ein paar Worte in eigener Sache loswerden:

Heute beginnt mein Masterstudium, deshalb wird es auf diesem Blog in nächster Zeit etwas ruhiger werden. Ich werde mit dem bloggen definitiv nicht aufhören, doch ich werde es nicht mehr schaffen 3-4 Beiträge pro Woche zu veröffentlichen, wie ich es in letzter Zeit öfters tat. Wie aktiv ich sein werde hängt vom Arbeitspensum meines Studiums ab, aber ich denke, ich sollte es schaffen 1-2 Beiträge pro Woche zu schreiben.
Ihr habt sicherlich gemerkt, dass ich nicht jede Woche an Aktionen wie der Montagsfrage oder dem Top Ten Thursday teilnehme, dass liegt daran das mir die Themen der Aktionen nicht immer liegen. Dennoch werde ich weiterhin an beiden Aktionen teilnehmen, wenn mir die jeweiligen Themen zusagen.

So, jetzt kommen wir zur Montagsfrage:
Heute gibt es eine freie Montagsfrage. Das heißt wir dürfen uns eine der alten Montagsfragen aussuchen und sie beantworten. Ich habe mich für die Montagsfrage vom 04.01.2016 entschieden, die wie folgt lautet:

Print oder e-Book, was bevorzugst du?

Eindeutig Print. Ich besitze zwar einige e-Books (nur aktuell keinen e-Reader, weil mein letzter kaputt ging), bevorzuge aber gedruckte Bücher. Ich mag das Gefühl die Seiten umzublättern, ich mag den Geruch von neuen Büchern und ich mag es schöne Bücher in meinem Regal stehen zu haben.
Trotzdem haben e-books ihre Vorteile, gerade wenn ich verreise. Bei Flugreise ist es aufgrund der Gepäckbeschränkungen unmöglich, dass ich alle Bücher mitnehme, die mich interessieren. Da ist ein e-Reader praktisch. Außerdem lese ich viel an englischen Büchern und diese lassen sich in der Regel am einfachsten als e-Books kaufen. Natürlich nehmen e-books keinen Platz im vollen Regal weg und der Preisunterschied ist ebenfalls ein wichtiger Faktor.
Bei Büchern, die mir extrem gut gefielen, kaufe ich mir allerdings zusätzlich zur e-Bookausgabe manchmal die Printversion, weil ich diese Bücher unbedingt in meinem Regal stehen haben möchte.

Wie ist das bei euch? Bevorzugt ihr e-Books oder müssen es für euch noch gedruckte Bücher sein?

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche
Elisa

Advertisements

8 Kommentare

  1. Lesen... in vollen Zügen · 22 Days Ago

    Ich persönlich bevorzuge Printausgaben, aber ich verkaufe ja auch ebook Reader in der Buchhandlung und finde sie eine recht gute Ergänzung.
    Die wenigsten meiner Kunden steigen komplett auf ebook um, sondern holen sich in der Regel ihre Lieblingsbücher weiter als Printausgabe und laden sich leichte Urlaubslektüre, die man nicht wirklich im Regal stehen haben muss auf den Reader.
    Ich denke bei den meisten geht das Hand in Hand. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • reisenderbuecherwurm · 21 Days Ago

      Hallo,
      schön das auch mal aus Buchhändler_innenperspektive zu hören. Ja, die meisten Leute, die ich kenne machen auch beides. Für mich sind die e-Books auch eine gute Ergänzung, aber ich würde nicht komplett au e-Books umsteigen.
      LG
      Elisa

      Gefällt 1 Person

  2. msmedlock · 21 Days Ago

    Hallo, Elisa!
    Ah, das mit dem doppelt kaufen kenne ich. Meistens ist es bei mir dann allerdings eine Ausgabe als ebook auf deutsch und eine Printausgabe auf Englisch. Allerdings lese ich in letzter Zeit eher weniger ebooks. Vielleicht kommt das jetzt im Herbst wieder. Wer weiß, ob jetzt im Herbst nicht wieder mehr Bücher bei mir einziehen wollen.
    Hey, alles Gute für dein Masterstudium. 🙂
    LG, m

    Gefällt 1 Person

  3. wortmagieblog · 21 Days Ago

    Huhu Elisa,
    immer wieder lese ich bei anderen, dass Bücher als eBook und Print doppelt gekauft werden. Das würde mir nie einfallen. 😀 Ich entscheide vorher, ob ich ein Buch oder eine Reihe als Print oder eBook kaufen möchte. Dabei bleibe ich dann meist auch. Manchmal verführt mich der Preis eines eBooks in einer Sonderaktion, aber normalerweise fällt die Entscheidung bereits, wenn ich das Buch auf die WuLi setze. Ich ziehe die Printvariante in der Regel übrigens auch vor, aus den gleichen Gründen wie du. 🙂

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

    • reisenderbuecherwurm · 21 Days Ago

      Hallo Elli,
      manchmal bemerke ich erst beim Lesen, dass ein Buch so toll, dass ich gerne die Printausgabe hätte, dann kann ich nicht widerstehen und muss mir beide Ausgaben holen 😊.

      LG
      Elisa

      Gefällt 1 Person

  4. laberladen · 21 Days Ago

    Ich kann eindeutig sagen: beides!
    Bei Krimis und Thrillern bevorzuge ich Prints, aber bei den englischsprachigen Gay Romance nutze ich meistens eBooks. Der Preis spielt da eine Rolle und dass die Büchlein mit um die 200 Seiten als Print eher schmal ausfallen. Außerdem dauert es ewig, wenn ich direkt vom US-Verlag kaufe, bis der Print in Deutschland angekommen ist, das eBook ist sofort da. Und auch wenn man z. B. über Ama… kauft, sind die wenigsten vorrätig und brauchen auch lang.
    Aber wie gesagt, bei Büchern, die in Deutschland verlegt oder öfter gekauft werden und nächsten / übernächsten Tag da sind, sind mir Prints doch immer noch am liebsten.

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

    • reisenderbuecherwurm · 21 Days Ago

      Ja, bei englischen Büchern ist das leider nicht immer einfach. Von Bestsellern lassen sich die Printausgaben leicht kaufen, aber bei einigen Büchern, die ich lese, ist es schwieriger.

      Gefällt 1 Person

  5. Sonja · 21 Days Ago

    Ich bevorzuge aus Platz- und Preisgründen (ich lese viel auf Englisch, da gibt es keine Buchpreisbindung und günstigere Bücher) eBooks. Im Regal stehen nur noch Lieblingsbücher oder besondere Buchausgaben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s