Mechelen

Während meines Aufenthalts in Brüssel besuchte ich einige andere belgische Städte und dazu gehörte Mechelen. In dem ich gemeinsam mit meiner Mutter und meiner Cousine ein Wochenende verbrachte. Mechelen ist eine Stadt mit ca. 85.000 Einwohnern, die ungefär. 25km von Brüssel entfernt liegt.

In der Stadt angekommen bezogen wir als Erstes unser Hotelzimmer. Wir übernachteten in dem Hotel Martin’s Petershof. Dieses Hotel befindet sich in einer ehemaligen Kirche, die restauriert und umgebaut wurde. Unser Hotelzimmer war wirklich schön und ansonsten war die Atmosphäre in dem Hotel beeindruckend. Die Kirche wurde geschickt umgebaut, sodass noch einiges von ihrer ursprünglichen Architektur vorhanden ist.

20170304_190301
Unser Hotelzimmer
20170305_090837
Das Badezimmerfenster
20170305_094826
Der Frühstücksaal in der Nähe des Altars
20170305_093917
Der Frühstücksraum

Nachdem wir unsere Sachen auf dem Hotelzimmer abgestellt hatten, gingen wir Abendessen und schauten uns ein bisschen die Stadt an. Anschließend ging es zurück auf unser Zimmer.

20170303_190813(1)
Der Hauptplatz am späten Abend
20170303_190909
Das Rathaus am Abend

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück wieder in die Altstadt. Dort besuchten wir die Sint-Rombouts-Kathedrale, diese ist vor allem für ihren 98 Meter hohen Glockenturm berühmt. Mit dem Bau der Kirche wurde um 1200 begonnen und ihre heutige Gestalt wurde 1500 vollendet. Seit 1999 ist der Glockenturm Weltkulturerbe. Wir entschieden uns dafür den Glockenturm zu besteigen und auf dem Weg nach oben gibt es einige Kammern, die sich Besucher anschauen können. In diesen befanden sich früher unter anderem eine Schmiede und wir konnten außerdem die Glocken sehen. Ganz oben angekommen landeten wir auf eine Plattform, von der aus wir einen guten Blick auf die Umgebung hatten und sogar in einiger Entfernung das Atomium sehen konnten.

20170304_105913
Der Glockenturm von Außen
20170304_110843
Blick nach unten von einem der Räume aus

20170304_112243

20170304_113402
Aussicht auf die Umgebung. Leider war das Wetter nicht das Beste.

20170304_113526

20170304_115030
Das Innere der Kirche

20170304_115136

20170304_145221

Nach der Besteigung des Glockenturms bummelten wir ein wenig durch die Stadt. In Mechelen gibt es ein paar schöne Geschäfte und einen Steg, der am Wasser vorbeiführt und auf dem es sich gut spazieren lässt. Danach gingen wir gemeinsam in einer Tapasbar essen, bevor es zurück in unser Hotel ging.

20170304_161554.jpg

Am nächsten Tag fuhr ich  wieder zurück nach Brüssel. So verbrachte ich nur zwei Tage in Mechelen, doch diese gefielen mir sehr gut und ich habe gesehen, dass es noch einiges mehr in der Stadt zu besichtigen gibt. In meinem nächsten Reiseeinträgen werde ich euch von meinem Ausflug nach Antwerpen berichten.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s