Toronto

Von Niagara Falls ging es am nächsten Morgen weiter nach Toronto. Die Fahrt dahin dauerte etwas länger, weshalb ich nur sechs Stunden Aufenthalt in Toronto hatte. Die Zeit habe ich aber so gut wie möglich genutzt und versucht mir ein gutes Bild von der Stadt zu verschaffen. Gemeinsam mit einigen anderen Teilnehmern der Reisegruppe habe ich den CN-Tower bestiegen.

Der CN-Tower wurde 1976 eröffnet und ist mit 553,3m eines der größten Gebäude der Welt. Wir sind mit unserer Gruppe auf eine Aussichtsplattform gefahren, von der aus wir einen fantastischen Blick auf die Stadt hatten. Der Eintritt war zwar teuer, aber es hat sich trotzdem gelohnt. Leider war es etwas nebelig, sodass wir keinen perfekten Blick hatten,  dennoch hat mir der Besuch des CN-Towers sehr gut gefallen.

20161120_11162420161120_11385420161120_11402920161120_114125

Anschließend konnten wir noch eine Weile eigenständig Toronto erkunden. Da es äußerst kalt war bin ich in ein Shoppingcenter gegangen, wo ich mir unter anderem ein Buch gekauft habe. Außerdem habe ich eine Poutine gegessen. Dies ist eine kanadische Fast-Food Spezialität, die aus Pommes mit Käse und Bratensauce besteht. Einige mögen sie nicht, aber ich fand meine Poutine sehr lecker.

20161120_132453

Nach dem Shoppen habe ich mich wieder mit dem Rest der Gruppe getroffen und wir sind alle zusammen zurück nach Montreal gefahren. Leider hat die Fahrt fast 10 Stunden gedauert, weil es aufgrund des Schnees mehrerere Unfälle vor uns gab und der Verkehr zum erliegen kam. Letztendlich sind wir noch gut nach Hause gekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s